5 Wege mit dem Fingernägel kauen aufzuhören!

Fingernägel kauen ist nicht nur eine schlechte Angewohnheit, es kann die Nägel regelrecht verunstalten und sogar auf Dauer beschädigen. Wenn du die Nase voll hast von den Nagelstümpfen, blutigen Fingern und dem Schmerz in den Fingerspitzen dann bist du hier genau richtig.

Stelle dich auf die Veränderung an deinen Nägeln ein:

bullet1Stelle dich deinem Problem! Mach dir klar, dass du das Nägelkauen nicht zu 100% unter Kontrolle hast und denke darüber nach in welchen Situation du an deinen Fingernägel kaust. Auf der Arbeit, beim Warten auf den Bus, in der Schule, beim Einkaufen, die List kann man wahrscheinlich noch viel weiter führen weil du inzwischen bei jeder Gelegenheit an deinen Nägel knabberst. Entscheide dich bewusst für gesunde, gut aussehende Fingenägel und gegen diese lästige Angewohnheit.

  • Mache ein Foto von deinen Fingernägeln und betrachte es genau, sollen deine Finger für immer so aussehen?
  • Verdeutliche dir noch einmal das Nägelkauen ungesund ist und du ständig Bakterien in deinen Mund beförderst!
  • Spreche mit jemanden über das Problem, manchmal gibt es einen extra Motivationsschub wenn man sein Problem teilt.
  • Schaue die die Fingernägel von anderen Leuchten in deiner Umgebung an und nimm dies als Anreiz auch genau so gut aussehende Fingernägel zu haben.

bullet2Stelle dich dir mit gesunden und kräftigen Fingernägeln vor. Suche ein Foto im Internet oder mache selbst eins von schönen Fingernägeln so wie du sie dir vorstellst. Hänge das Bild an eine Stelle an der du das Motiv jeden Tag vor Augen hast um dich an dein Ziel zu erinnern.

  • Stelle die jede Nacht vor dem einschlafen vor, wir deine Hände mit gesunden und langen Nägeln aussehen.
  • Jedes Mal wenn du einen Finger in den Mund nehmen willst und an der Nägel zu knabbern stelle die einen perfekten Fingernagel vor wie du ihn gerne hättest.

bullet3Mache einen Plan für dein Vorhaben. Schreibe in einem Kalender auf, wann du dir vorgenommen hast mit dem Nägelkauen aufzuhören und (wenn du mutig bist) schreibe auch ein Datum auf an dem du vollständig aufgehört haben möchtest. Setzte das zweite Datum aber weit genug in die Zukunft um dich nicht unter unrealistischen Druck zu setzten.

  1. Notiere den Tag in deinem Kalender.
  2. Halte deine Erfolge (aber auch die Misserfolge) in einer Art unregelmäßigen, zwanglosem Tagebuch fest.
  3. Schreibe ein Ziel-Datum mit auf um dich weiter zu motivieren.

bullet4Kenne deine Grenzen. Wenn du trotz aller Versuche nach längerer Zeit keine Fortschritte siehst und noch immer blutige Fingerspitzen vom vielen Nägelkauen hast oder du das Gefühl hast deinem Ziel gar nicht näher zu kommen hole dir Hilfe. Gehe zu einem Arzt und schildere dein Problem und lass dich ausführlich beraten.

  • Wenn der Erfolg ausbleibt und die Frustration steigt gehe zu einem Arzt und hole dir dort Hilfe.

Genug der Vorrede, nun zu den eigentlichen Methoden sich das Fingernägel kauen abzugewöhnen.

Methode 1: Umklebe deine Fingernägel mit Pflaster oder Tape.

Pflaster

 

  1. Klebe deine Fingernägel mit einem atmungsaktivem Pflaster ab.
  2. Behalte die Pflaster jeden Tag drauf, bei Einladungen oder ähnlichen Gelegenheiten kannst du sie natürlich abnehmen (oder einfach drauf lassen um auch andere auf dein Problem aufmerksam zu machen).
  3. Ersetze die Pflaster jeden Tag mindestens ein Mal, spätestens nach dem Duschen werden sie sowieso nicht mehr richtig halten.
  4. Wenn dir die Fingerspitzen schmerzen kannst du die Pflaster über Nacht abnehmen.
  5. Halte das einige Wochen konsequent durch.
  6. Vergleiche deine Finger nach ein paar Wochen mit dem Foto vom Anfang deines Vorhabens und staune wie viel besser deine Finger jetzt aussehen.
  7. Lasse die Pflaster nun ab und beobachte dich genau, wenn du wieder zu kauen anfängst mache die Pflaster sofort wieder für einige Tage drauf.

Methode 2: Konzentriere dich immer nur auf einen Nagel gleichzeitig.

ein Finger

  1. Suche dir mindestens einen Nagel (gerne auch einen pro Hand) als dein „Projekt“ aus.
  2. Versuche einige Tage diesen Fingernagel nicht zu kauen, die anderen Nägel mis- bzw. behandelst du wie immer.
  3. Nach wenigen Tagen wird der verschonte Nagel sich erholen und sich vom Gefühl und auch optisch deutlich von den anderen Nägel abheben.
  4. Erfreue dich an deinem einen gesunden Nagel und nimm deinen Erfolg als Motivation für deine anderen Finger.
  5. Suche dir einen weiteren Fingernagel aus und verschone auch diesen in der nächsten Zeit von deinen Beißattacken.
  6. Wichtig: Kaue nur an noch „kaputten“ Nägel die zwei auserkorenen Finger sind absolut tabu für dich.
  7. Fahre über die nächsten Tage und Woche weiter fort bis du schließlich alle Finger verschonst.

Methode 3: Beschäftige deine Fingern und deine Zähne.

Fingernägel Gummiband

Finde eine Angewohnheit die das Nägelkauen ersetzt (nein Rauchen anfangen ist keine Lösung). Immer wenn der Drang zum Fingernägel kauen einsetzt versuche dich auf deine neue Angewohnheit zu konzentrieren. Das kann mit den Fingern trommeln sein, nacheinander alle Fingerspitzen zum Daumen führen oder eine Münze zwischen den Fingern kreisen lassen. Möglichkeiten gibt es viele, Hauptsache man lenkt sich ab.

  • Trage ein Gummiband in der Tasche um damit zu spielen.
  • Habe eine Münze in der Tasche um diese durch die Finger gleiten zu lassen.
  • Ein Stück Spielzeugknete kann helfen den „Stress“ abzubauen.
  • Wichtig: Bei akutem Nagelkaubedürfnis  kein Kaugummi oder Bonbons, den Kaureflex wollen wir ja unterdrücken und nicht befriedigen.
  • Generell spricht nicht gegen Kaugummi um sich abzulenken, nur nicht als direkter Ersatz für die Fingernägel.
  • Trinke viel, wenn möglich trage eine Wasserflasche mit dir herum. Viele kleine Schlücke verdrängend den Zwang erfolgreich.

 

Methode 4: Verwende einen Kaustopp Lack, einen sogenannten Bitterlack.

KaustopplackEin Kaustopplack kann für manche eine Lösung sein, in der Regel bekommt man diesen speziellen Nagellack in der Apotheke oder in der Drogerie. Doch Vorsicht, obwohl der künstliche Nagelüberzug sehr bitter schmeckt gibt es besonders hartnäckige Fälle die sich auch an diesen Geschmack gewöhnt haben. Idealerweise ist der Kaustopp Lack nur eine Ergänzung zu den anderen hier vorgeschlagenen Methoden und keine Alleinlösung.

    • Trage den Nagellack mehrmals täglich auf.
    • Habe den Kaustopplack immer bei dir, wenn er abgekaut oder heruntergewaschen ist besteht Rückfallgefahr.
    • Wenn du dich an den Geschmack gewöhnt hast wechsle die Marke.
    • Auch wenn du Erfolge erzielt, verwende den Speziallack auch noch einige Tage weiter.

 
 
 

Methode 5: Verstecke deine Fingernägel vor die selbst.

Finger mit Gelnagel

  • Wenn du eine weiblich bist mache dir schön bunten Nagellack auf die Nägel, am besten gleich in signalrot. Nichts sieht schlimmer aus als abgekauter Nagellack und ausgefranste Nagelränder.
  • Lasse dir künstliche Fingernägel machen (Gelnägel oder Acrylnägel), so schützt du deinen eigentlichen Nagel und der Überzug ist sogar noch härter als dein Naturnagel.
  • Verdecke deine Finger in dem du Handschuhe trägst. Grade im Sommer ist das eine schöne Motivation das Nagel kauen einzustellen.


So behältst du schöne und gesunde Fingernägel.

  • Pflege deine Nägel regelmäßig, noch besser: Gehe zur Maniküre und kultiviere die Nagelpflege.
  • Halte deine Fingernägel relativ kurz, so bieten sie keinen Anreiz zu anknabbern.
  • Drücke deine Nagelhaut leicht aber regelmäßig zurück. Die Fingernägel wirken so länger.
  • Ernähre dich gesund. Deine Fingernägel spiegeln deinen allgemeinen Gesundheits- und Ernährungszustand wieder.
  • Feiere deinen Erfolg! Mache Fotos von deinen Fingernägeln und mache deinen Fortschritt ruhig zu einem Thema.
  • Halte deine Nägel gesund, wasche deine Hände regelmäßig und benutze Handcreme und Nagelpflegeöl.

Es gibt keinen schnellen Weg mit den Fingernägel kauen aufzuhören, um so größer ist die Befriedigung wenn du es endlich geschafft hast und den langen Weg gegangen bist.

Alles rund um künstliche Fingernägel